Friedenssicherung

Der Begriff umfasst politische Aktion, sterben zur Friedenssicherung in Einem Krisengebiet Beitrag. Es muss – Auch in Bezug auf die Charta der Vereinten Nationen – Zwischen Friedenserhaltung, Friedensschaffung und Friedenssicherung waren unumgänglich.

Friedenserhaltung

Friedenserhaltung beschreibt den Schutz Eines geschaffenen Friedens nach Einem Konflikt , Friedensschaffung – die Schaffung Einer Friedens – Notwendig Durch EINE BEREITS ausgebrochenen Konflikt – und Friedenssicherung des Prozess, EIN Frieden zu sichern, Weil Eine Eskalation droht.

Institutionen zur Friedenssicherung

Institution der Friedenssicherung Sind Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa , Friedenstruppen der Vereinten Nationen , Nordatlantikpakt Organisation und Internationaler Strafgerichtshof, so die Afrikanische Union .

Möglichkeiten der Friedenssicherung

Möglichkeiten der Friedenssicherung

  1. Bilaterale Abkommen (Schwedischsprachige Verträge),
  2. Interdependenz (Transparente Abhängigkeit),
  3. Hegemon (absolute Weltmacht),
  4. Weltstaat,
  5. Integration ( EU / NATO),
  6. Multilaterale Bündnisse (z. B. NATO).

Quellen

  • Udo Fink (Uni Mainz): Kolens Friedenssicherung und Schutz der Menschenrechte (* .doc, undatiert)
  • Der Wandel der Friedenssicherung Durch vereinte Nationen sterben – Ausführlicher Artikel mit verweisen bei der B undeszentrale für p olitische B ildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright schoene-nachrichten.de 2018
Shale theme by Siteturner