Thomas William Bennett

Thomas William Bennett (geboren am 7. April 1947 in Morgantown , West Virginia ; gestorben am am 11. Februar 1969 in Gia Lai , Vietnam ) einen Krieg Veteran der United States Army . Ist Krieg der Zweite von nur drei Militärangehörigen (Die Anderen Waren Desmond Doss und Joseph Guy LaPointe Jr. ) , wo Streitkräfte , wo Vereinigte Staat, die sterben Dienst an der Waffeverweigerten und mit der Ehrenmedaille ausgezeichnet gerechnet wurden. Zuletzt dient als Corporal im „1. Bataillon „das“ 14. Infanterieregiment „der 4. Infanteriedivision „. Ihm wurde posthumdie Ehrenmedaille verloren . [1]

Leben

Thomas William Bennett wurde am 7. April 1947 in Morgantown, West Virginia, geboren. Seine Eltern ersinnen streng religiös nach der Herrschaft der Südlichen Baptistenkonvention . Währendes Sein Studium der West Virginia University liegt im Ost-Europa-Austausch. Ein und Grüntete Campus Ökumenischer Rat . [2]

Ende 1967 drohe ihm die Exmatrikulation, da seine Noten unter sein Studium der Probleme der alternationen machen. Von seinem Vater Krieg dort patriotisch werden besessen und will sein Land dienen, jedes Signal glauben, andere Menschen zu töten. Von Rekrutierungsoffizier der Universität Erfür ist von der Möglichkeit, sein Land in der Armee zu dienen und gleichzeitig seine moralischen Vorstellungen zu erfüllen. Die US-Armee hasste die Möglichkeit, den Dienst der Waffe zu verweigern und gleichzeitig Teil der Streitkräfte zu sein. Am 2. Mai 1968 gibt es ein bei der US Army ein und wurde zum Sanitäter ausgebildet.

Schwestern mit anderen Verweiger des Waffendienstes in Fort Sam Houston , Texas seine waffenlose Grundausbildung und die Fortbildung zu Sanitäter. Anfang der Würde Wahrscheinlichkeit verwendung bei Kampf Hand Lunge als äußerst Aggregation eingeschätzt, jedoch Führt sterben wandelnde Situation der sterben Vietnamkrieg zur Einberufung wo gesamt Klasse nach Vietnam. Bennett wurde am 1. Januar 1969 allein geboren. Wurde der Bravo Company ist das 1. Bataillon des 14. Infanterieregiment Zugerteilt.

Bennett hat sich schnell einen Ruf als Mutiger Sanitäter erarbeitet, dann ist da die Rettung seiner Kameraden plötzlich vorbei und mehrmals verletzt worden. Am 11. Februar wurden die Verwundeten vor Gericht gestellt, in der Gia Lai Provinz erschossen. [3]

Am 7. April 1970 verlor Richard Nixon posthum die Medaille der Ehre. [4]

Ehrungen

Militärische Ehrungen

  • – Ehrenmedaille
  • – Lila Herz

Weitere Ehrungen

  • Die “ Bennett Health Clinic “ in Fort Hood , Texas, wurde nach ihm benannt. [5]
  • Eine Brücke der Interstate 79 auf der Monongahela in der Nähe Heimatstadt Morgantown behandelt den Namen Namur. [5]
  • Eine der West Virginia University wurde nach demselben Fall nach ihm benannt. [6]

Literatur

  • Bonni McKeown: “ Friedlicher Patriot: Die Geschichte von Tom Bennett “ (Englisch), Mountain State Press, 1980

Siehe auch

  • Liste der Bäume dort Medal of Honor
  • Desmond Doss
  • Joseph Guy LaPointe Jr.

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Hintergründe zu Thomas W. Bennett ( Memento vom 17. Januar 2017 im Internet Archive ), www.cmohs.org
  2. Hochspringen↑ Edward F. Murphy: Ehrenmedaille eines Kriegsdienstverweigerers (Englisch), auf www.historynet.com am 12. Juni 2006, ursprünglich im Juni 2003 im Vietnam Magazine veröffentlicht , abgelaufen am 25. April 2017
  3. Hochspringen↑ Duane Allen Vachon: „Thomas W. Bennett Corporal USA – EIN PASSIVER PATRIOT (Englisch), auf www.hawaiireporter.com am 9. März 2014, abgerufen am 25. April 2017
  4. Hochspringen↑ Information zu Thomas W. Benett der Kongressmedalieder Ehrengesellschaft (deutsch) auf www.cmohs.org, abgerufen am 25. April 2017
  5. ↑ Hochsprung nach:a b Hintergründe zu Thomas W. Bennett ( Memento vom 24. Mai 2015 im Internet Archive ) , www.crdamc.amedd.army.mil
  6. Hochspringen↑ Internetauftritt des Wohnheims ( englisch )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright schoene-nachrichten.de 2018
Shale theme by Siteturner