Zum Inhalt springen

Hecken sind Oasen gegen den Klimawandel

In einer Hecke sehen viele Menschen nichts weiter als eine Begrenzung zum Nachbarn oder einfach nur Gestrüpp. Dabei sind einfache Hecken so viel mehr. Hecken sind Oasen gegen den Klimawandel, sie stehen für den Artenschutz und sind ein wertvoller Teil der Landwirtschaft. Zudem tragen viele Hecken Früchte, die auch noch lecker schmecken.

Wissenschaftliche Erhebungen

Das Thünen-Institut mit Sitz in Braunschweig sowie das Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, betreten mit dem Projekt „CarboHedge“ Neuland. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Erhebung der Treibgasemissionen, die jedes Jahr aus der Landwirtschaft kommen, waren die Hecken bislang nur weiße Flecken. Niemand konnte so genau sagen, wie sich Feldhecken eigentlich auf die Bilanz beim Klima auswirken. Jetzt sieht das Ganze anders aus. Das vermeintlich wertlose Gestrüpp ist alles andere als nutzlos, es bietet ein sehr großes Potenzial als Langzeit-Speicher für Kohlenstoff, den die Hecke auch in Form von Humus im Boden speichert.

Lesen:  Nach Plänen der EU - Fahrrad wird vollwertiges Verkehrsmittel

So helfen die Hecken beim Klimaschutz

Das zwischen 2019 und 2023 gelaufene Projekt hat gezeigt, dass ein großer Teil der Wurzeln unter den Hecken schon tot sind. Dies macht sie für den Schutz des Klimas aber besonders wertvoll. Wenn eine Hecke in regelmäßigen Abständen geschnitten wird, bleibt sie vital und es stirbt immer wieder ein Teil der Biomasse in der Wurzel ab. Aus diesen toten Wurzeln entsteht dann Humus, der nicht nur reich an Kohlenstoff, sondern zugleich immer ein Gewinn für den Klimaschutz ist.

Hecken in vielen Varianten

Nicht immer muss es Liguster oder Buchsbaum sein, denn es gibt eine Vielzahl von Hecken. Holunder oder Schlehe, Brombeere oder Hagebutte – sie alle sind Hecken, die leckere Früchte produzieren. Sie können zu Eis und Kompott und als Zutat für einen köstlichen Punsch im Winter verarbeitet werden. Wer sich für eine Hagebuttenhecke entscheidet, bekommt eine Hecke aus wunderbar duftenden Rosen und Hagebutten, den Scheinfrüchten dieser Rosenart. Als Tee mit Honig ist die Hagebutte übrigens ein echter Genuss.

Lesen:  Urteil des Bundesarbeitsgerichts stärkt Frauen beim Thema Lohngleichheit

Bild: @ depositphotos.com / bondvit

Nadine Jäger